Wissensvermittlung aus der Praxis: Dopplersonographie in der Schwangerschaft

Das Kinderwunschzentrum Minden gehört zu den erfolgreichsten Einrichtungen seiner Art in Deutschland. Durch unsere langjährige Erfahrung und ständigen Fortbildungen im Bereich der Reproduktionsmedizin, bietet unsere Praxis eine bestmögliche Versorgung von Paaren mit Kinderwunsch. Unser Anspruch ist sehr hoch und wir möchten unseren Patienten immer den größtmöglichen Standard einer Kinderwunschbehandlung bieten.

Dies erreichen wir durch unsere ständigen Fortbildungen und Wissenstransfers unter Experten. Dr. Ralf Menkhaus referiert im Februar 2018 in Dortmund, im Rahmen einer Fortbildungsveranstaltung der Akademie für medizinische Fortbildung der ÄKLW und der KVWL, zum Thema „Präeklampsie und sFlt-1/PlGF-Quotienten – Klinischer Leitfaden im Umgang mit neuen Biomarkern“. Der Vortag ist Teil eines zertifizierten Ultraschall-Intensivkurses „Dopplersonographie in der Schwangerschaft“ und richtet sich an junge Ärzte in der Schwangerschaftsvorsorge.

Die Dopplersonographie in der Schwangerschaft nimmt einen stetig zunehmenden Stellenwert in der Schwangerschaftsbetreuung ein. Neben der Risikoeinschätzung für Präeklampsie und Schwangerschaftskomplikationen ist sie ein wesentliches Instrument zur Überwachung und Entbindungsentscheidung bei Risikoschwangerschaften.

http://www.aekwl.de/fileadmin/indal/aekwl/menu_index.php?ebene=3&param=17098

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.